„Bilder interpretiert jeder für sich, doch wer Jana sieht und hört, wird unweigerlich in ihren Bann gezogen…“

… EINFACH ANDERS, EINFACH NEU!

SCHLAGER! – aber rockig

ROCKIG! – aber tanzbar

TANZBAR! – wie damals, stimmungsvoll modern wie heute

MODERN! – neu, frische Sounds mit Power-Stimme

…DIE  JUNGE WILDE MISCHT DIE SCHLAGERWELT AUF

+ einzig

+ polarisierend

+ selbstbewusst

+ charakterstark

+ außergewöhnlich

+ mitreißend

+ sympathisch

+ bodenständig

… UND IST DEFINITV KEIN SCHLAGER-PÜPPCHEN

Nicht nur was das Outfit betrifft, sondern auch in der Musikrichtung  geht die Bremerin andere, neue Wege. So bleibt man zwar dem Schlager treu, jedoch ist der Sound rockiger, gespickt mit modernen Sounds und Gesangsparts, die sofort im Ohr hängen bleiben.

Für das neue Album holte man sich bei Sony ATV Music Publishing tatkräftige Unterstützung von Songwritern, die mehrfach für zum Beispiel Helene Fischer, Dj Ötzi, Vanessa Mai, Beatrice Egli, Jürgen Drews oder auch Yvonne Catterfeld tätig waren.

Mit dem Erfolgsproduzenten Peter Jordan wurde ein Partner gefunden, der für so erfolgreiche Produktionen wie z.B. von Beatrice Egli, Tim Bendzko, Jürgen Drews, DJ Ötzi, Ben Zucker, Oonagh uvm steht.

Jana ist ohne Zweifel eine starke und glaubwürdige Persönlichkeit, die den Weg zur Stilikone beschreitet, ohne dabei die Bodenhaftung zu verlieren

DER WEG

Jana ist ausgebildete und diplomierte Musical – Darstellerin.

Rollen: Anastasia, Die Bremer Stadtmusikanten, Linie 1, Die kleine Meerjungfrau, oder auch Scrooge uvm.

Musikalische Prägung erlangte Jana bereits in ihrer Kindheit in ihrem Elternhaus im heimischen Bremen. Egal ob AC/DC oder Queen, eigentlich waren ausschließlich etwas rockigere Töne zu hören. Das sollte im weiteren Verlauf ihres musikalischen Lebens auszahlen.

Anfang 2015 veröffentlichte Jana das erste Pop- Schlager- Album „Voll ins Herz“ unter Mitwirkung des Produzenten Georg Hahn, Texter Lorenz Ritter (Ina Müller), Gitarrist Erlend Krauser (James Last), sowie Musiker und Komponist Timo Gross (Andre Stade).

Auch hier waren bereits erste „etwas andere“ Klänge zu vernehmen.

Promotet wurde das Album vom Urgestein der Schlagerszene Dieter Poen.

Schnell stand sie zusammen mit vielen etablierten Künstlern der Schlagerszene auf den Bühnen und begeistert seitdem das Publikum nicht nur mit ihrer powervollen Stimme, sondern auch durch ihre bodenständige, fröhliche und sympathische Art.

TV-Auftritte z.B. „Immer wieder Sonntags“ (ARD), dem deutschen Musikfernsehen, MDR und Gute Laune TV.

SOZIALES ENGAGEMENT

Abseits der Bühne engagiert sich Jana seit Jahren als Botschafterin für krebskranke Kinder, besucht regelmäßig Krankenhausstationen und singt dort für die Kinder und deren Eltern, um Ihnen ein wenig Mut zu machen und über die nicht so einfache Zeit hinweg zu helfen.

Zudem unterstützt sie Frank Zander jedes Jahr kurz vor Weihnachten bei seinem „Weihnachtsessen für Obdachlose“ im Berliner Estrel Hotel.